Start

Jugendförderung im TSV

Interner Bereich



 
Tischtennis - Erwartete Niederlage in Geismar Drucken
Geschrieben von: Stefan Nolte   
Freitag, den 10. Februar 2017 um 22:41 Uhr

Unter Woche bestritten wir unser Punktspiel beim Tabellenzweiten TTV Geismar. Die Vorzeichen auf etwas Zählbares waren eigentlich nicht vorhanden, die 2:9 Niederlage bestätigte das auch. Marc hatten wir in dieser Partie bewusst aufgeschrieben, um nicht noch mehr in Verzug zu geraten u. einen Akteur aus der II. Herren aufrücken zu lassen. Unser "Präsi" Andi ließ es sich nicht nehmen im Doppel 3 auszuhelfen, um dies nicht auch kampflos abzugeben. Einen Satzgewinn war im an der Seite von Christian B. nicht vergönnt. Christian K. u. Fabian waren gg. das Topdoppel des TTV immer dran, aber die 3 knappen Sätze gingen allesamt an den Gastgeber. Christoph u. ich konnten mit 3:1 am Anfang noch mithalten.

Oben war es wie erwartet sehr schwer. Gegen Schönknecht waren Christian u. Christoph immer dran, aber die letzten 2-3 Punkte verbuchte der beste Spieler der Liga auf seiner Seite. Das war der Unterschied. Gegen Bezkorovaynyy waren es offene Matches, in welchem Christoph knapp mit 10:12 im 5. Satz unterlag. Gegen Christian verbuchte er schließlich den späteren Siegpunkt. Im Duell der langen gg. kurze Noppe hielt Friedrich's "Lange" Christian seine mit 3:0 in Schach, Rücker musste gg. Marc nicht eingreifen. Während Fabian sich mit 1:3 dem ehemaligen Langenhäger Hillebrand beugen musste, konnte ich gg. Diehl im 3ten Duell innerhalb kurzer Zeit noch einen Ehrenpunkt erzielen. Mit Blick auf das Spielverhältnis in der Tabelle ist jeder einzelne Punkt wichtig, 1-2 mehr hatten wir uns schon erhofft, dennoch ein wiederholt verdienter Sieg von Geismar.

Punkte TSV: Neugebauer / Nolte (1), Nolte (1)

Das nächste Match wird schon das erste Schlüsselspiel für uns. Es geht gg. unseren Orts- u. Tabellennachbarn aus Seulingen am Sa 04.03 um 14:00 Uhr in der heimischen Arena. Die Gäste konnten bereits gg. 2 direkte Konkurrenten gewinnen u. bestreiten noch 2 weitere Spiele vor dem Derby. Spannung ist also garantiert. Wir hoffen natürlich in diesem brisanten Spiel auf eure tatkräftige Unterstützung!

MsG,

St. Nolte

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. Februar 2017 um 22:45 Uhr
 
Tischtennis - Überraschung lag in der Luft Drucken
Geschrieben von: Stefan Nolte   
Dienstag, den 31. Januar 2017 um 13:13 Uhr

Eine 7:9 Heimniederlage brachte uns leider der Gast aus Langenholtensen bei. Dies war vorher nicht abzusehen u. damit hatten wir auch nicht gerechnet. Einzig die herbe Schlappe von "LaHo" in Geismar ließ vielleicht vermuten, dass da doch was geht. So wäre nach den Doppeln auch eine 2:1 Führung möglich gewesen, leider unterlagen Christian K. / Fabian dem gegnerischen "Einser-Doppel" hauchdünn mit 12:14 im. 5. Satz. Christoph u. ich fuhren einen sicheren 3:0 Erfolg ein, Christian B. spielte an der Seite von Ersatzmann Gerald im Doppel 3, was nach 1:0 Führung 1:3 ausging.

Gleich zu Beginn setzte Christoph gg. Brandes ein Ausrufezeichen indem er nach gefühlt 10min. u. nur 7 Gegenpunkten schon wieder auf der Bank Platz nahm. Christian machte es wie erwartet spannend gg. Jakobeit. Beide lieferten sich lange Ballwechsel, was mal wieder im 5. Satz gipfelte. Leider hatte hier der Gast den längeren Atem. Mittig gab es 2 klare Erfolge. Christian sorgte mit einem überraschenden 3:0 gg. Hohmeier für die erstmalige Führung. Selbige gab ich mit einem ebenso klaren 0:3 gg. Gerwig aber wieder ab. Unten gab LaHo die klaren Kommandos an; so sorgten Isermann u. Scheer gg. Fabian u. Gerald für die vermeintliche 6:3 Vorentscheidung. Doch jetzt wendete sich das Blatt... Mit 4 Spielerfolgen in Serie drehten wir das Ding vorerst zu unseren Gunsten. Mit 12:3 Sätzen setzen wir die Gegner wieder unter Druck, wobei das Match des Tages zwischen Christoph u. Jakobeit stattfand. Mit klasse Ballwechseln u. Abwehraktionen auf beiden Seiten war das was fürs Auge, der 3:1 Sieg brachte Christoph verdienten Applaus ein. Die 2 Christians fuhren sichere Punkte ein, ich konnte gg. Hohmeier meine Durststrecke mit einem 3:1 Erfolg vorerst beenden. Jetzt galt es nachzulegen, das Schlussdoppel war safe. Doch LaHo war unten zu stark u. drehte die Partie wiederum zum 7:8 aus unserer Sicht. Somit mussten Christoph u. ich ins Schlussdoppel gg. Jakobeit / Gerwig. Gegen diese Paarung hatten wir schon letzte Serie einen 5. Satzkrimi verloren als auch einen souveränen 3:1 Sieg einfahren können. Leider sollte wieder ersteres eintreten...nach 2:1 Führung...im 5.Satz...mit tollen Bällen, Glück, Pech, Emotionen...es sollte nicht reichen. Dennoch eine Leistung auf die man aufbauen kann. So müssen die entscheidenden Spiele bestritten werden, dann wird's auch was!!!

Punkte TSV: Neugebauer / Nolte (1), Neugebauer (2), Kreißl (1), Bömeke (2), Nolte (1)

Das nächste Match steht bereits am Donnerstag 02.02 20:00 Uhr auf dem Programm, zu Gast sind wir beim TTV Geismar. Sicher nicht das Spiel wo wir punkten werden, aber trotzdem versuchen wir einzelne Punkte zu ergattern. Danke an die anwesenden Zuschauer für die Unterstützung! Nur der TSV!!!

MsG,

St. Nolte

 
Jahreshauptversammlung am 13. Januar Drucken
Geschrieben von: Bengt Mitzinneck   
Dienstag, den 10. Januar 2017 um 20:52 Uhr

Der Vorstand lädt ein zur Jahreshauptversammlung am 13. Januar ab 20 Uhr im Gasthaus Schenke.

Tagesordnung:

1. Eröffnung der 96. Jahreshauptversammlung
2. Verlesen der Tagesordnung
3. Gedenken an unsere verstorbenen Vereinskameraden des Jahres 2016
4. Verlesen und Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
5. Aufnahme neuer Mitglieder - Mitgliederentwicklung im Jahr 2016
6. Jahresrückblick
7. Rechnungsbericht des Kassenwarts
8. Rechnungsbericht des Kassenprüfers
9. Entlastung des Vorstandes und des Kassenwartes
10. Neuwahl bzw. Bestätigung des Vorstandes - 1. Vorsitzender, Kassenwart, Sportwart, Jugendwart (nur 1 Jahr)
11. Neuwahl bzw. Bestätigung erweiterter Vorstand
12. Neuwahl bzw. Bestätigung Ehrenrat
13. Neuwahl bzw. Bestätigung Kassenprüfer
14. Neuwahl bzw. Bestätigung Fähnrich und Stellvertreter, Platzordner, Platzwart, Sporthauswart
15. Festsetzung bzw. Bestätigung der Mitgliedsbeiträge
16. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
(Anträge sind eine Woche vorher schriftlich an den 1. Vorsitzenden zu richten)
17. Verschiedenes

 
Tischtennis - Knapper Sieg gg. Schlusslicht Drucken
Geschrieben von: Stefan Nolte   
Dienstag, den 17. Januar 2017 um 12:38 Uhr

Noch bevor die Rückserie richtig losgeht sollten wir einen schweren Nackenschlag einstecken müssen. Wüste verletzte sich beim Eichsfeld-Turnier so schwer, dass er in den restlichen Spielen nicht mehr eingreifen kann. Somit müssen wir neben Gerste auch auf unsere Nr. 1 der letzten Jahre verzichten. Gute Genesung an dieser Stelle!!!

Somit sehen wir uns klar dem Abstiegskampf gegenüber, was das Spiel gg. Geismar II auch unterstrich. Zugegebenermaßen hatten wir noch das Glück, dass der Gast aufgrund einer kurzfristigen Absage nur mit 5 Mann antrat. Trotz dieses Handicaps konnten wir nicht so überzeugen wie gedacht, sprang am Ende ein knapper 9:7 Erfolg heraus. Bei den Doppeln mussten wir uns schon strecken. Christoph u. ich als D1 mühten uns in 5 Sätzen gegen unsere Herausforderer aus dem oberen Paarkreuz zum Sieg, Christian K. u. Fabian unterlagen leider im "Fünften". Das D3 Christian B. u. Ersatzmann Peter strichen den Punkt kampflos ein.

Oben gab es keine Zweifel an 2 klaren Siegen; mit jeweils 3:0 siegten Christoph u. Christian gg. Kelzewski u. Beilken. In der Mitte musste "Bömsch" Angstgegner Lahmann in 4 gratulieren, ich musste gg. Thies einen 0:2 Rückstand hinterherlaufen u. kam auch zu einem Matchball im Entscheidungssatz. Den sollte ich leider nicht verwerten können u. unterlag in der Verlängerung. Dasselbe Schicksal ereilte Peter nach gutem Spiel gg. Hake, ebenfalls Matchball im 5. Satz - auch 10:12. Fabian konnte sich schon auf die zweite Runde vorbereiten, da er ja nicht antreten musste. Stand 5:4.

Oben gab es dann eine Überraschung. Christoph unterlag Beilken in 5, nach dem er noch 2 Sätze aufgeholte hatte, aber mit dem Spielstil seines Gegenüber nicht so gut zurechtkam. Christian K. siegte nach Krampf gg. Kelzewski mit 3:1 noch souverän - die Form sollte bei den Vereinsmeisterschaften einen Tag später noch Bestand haben ;)  Christian B. konnte sich mit selbigen Ergebnis gg. Thies behaupten, während ich gg. Lahmann umgekehrt leer ausging. Somit hatten wir das Remis bereits sicher, da Peter kampflos gewann. Fabian verlor leider nach 1:0 Führung noch gg. Hake, so dass wir es noch im Schlussdoppel richten mussten. Mit einem 3:0 Erfolg konnten Christoph u. ich dieses Vorhaben erfolgreich umsetzen u. uns die wichtigen 2 Punkte sichern. Alles andere wären verlorene Punkte gewesen mit Hinblick auf den weiteren Saisonverlauf.

Punkte TSV: Neugebauer / Nolte (2), Neugebauer (1), Kreißl (2), Bömeke (1), Kampflos (3)

Die nächste Partie steigt am Freitag, 27.01 20:00 Uhr, gegen Langenholtensen in Nesselröden. Unter normalen Umständen wird das sehr schwer was zu holen, aber wir versuchen natürlich unser Bestes. Jeder Punkt zählt in dieser Rückrunde! Am Dienstag, 17.01 20:00 Uhr, steigt das Achtelfinale des Regionspokals in Hammenstedt. Wir schauen mal was geht, das Viertelfinale wäre auf jeden Fall ein Erfolg. Vielen Dank an die anwesenden Zuschauer für die tatkräftige Unterstützung; in den verbliebenen Heimspielen können wir sie mehr denn je gebrauchen.

MsG,

St. Nolte

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. Januar 2017 um 12:41 Uhr
 
Frohe Weihnachten Drucken
Geschrieben von: Olaf Schneemann   
Samstag, den 24. Dezember 2016 um 10:55 Uhr

Hallo liebe TSV'er.

ich wünsche allen TSV-Mitgliedern und ihren Familien, Freunden und Verwandten ein frohes und erholsames Weihnachtsfest, einen schönen Jahreswechsel und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2017.

Gleichzeitig möchte ich mich ganz herzlichen bei allen Aktiven und Passiven für ihren Einsatz in diesem Jahr bedanken.

Mit sportlichem Gruß

Olaf Schneemann

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 147
Copyright © 2017 TSV Nesselröden von 1920 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 
Banner
Wir haben 11 Gäste online
Wir bitten um freundliche Beachtung:
Banner